Eucharistiefeier zur Einsetzung des Abendmahls

Musik: Bernhard Hörler
Wir feiern im heutigen Gottesdienst die Einsetzung der Eucharistie, dem Mahl der Liebe. Doch nach dem Mahl der Liebe wurde Jesus Christus verraten und ausgeliefert. Als Zeichen dieser Trauer, die sich der Freude anschliesst, werden alle Blumen usw. aus der Kirche entfernt, schweigen die Glocken und werden die Altäre entblösst. Die Feierlichkeit weicht der Nachdenklichkeit. Festlich wird der Gottesdienst mitgestaltet durch Bernhard Hörler (Orgel) und Beat Fries (Trompete).
Besuche: 28 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch