Impulse Soziales

Windrädli <div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-dietikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>573</div><div class='usr' style='display:none;'>17</div>

Windrädli

Brennende Kerze<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-dietikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>582</div><div class='usr' style='display:none;'>17</div>

Brennende Kerze

Weggabelung<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-dietikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>15</div><div class='bid' style='display:none;'>575</div><div class='usr' style='display:none;'>17</div>

Weggabelung

Es gibt X Definitionen, was 'sozial' bedeutet. Google sei dank, können Sie diese Definitionen alle selber suchen und nachlesen. Wenn ich den Suchbegriff 'Definition sozial' eingebe, kommen über 3'800'000 Suchergebnisse!

Drei Impulse zum Thema 'Sozial' und zu den Fotos von mir:

1. Windrädli: Alles hängt miteinander zusammen. Der Wind bläst und das Rad dreht sich. Jemand tut oder sagt etwas - oder nicht - dies zeigt Wirkung bei einem anderen Menschen.

2. Die brennende Kerze: Einer Person in Not oder in einer schwerwiegenden Krise Aufmerksamkeit, Geborgenheit, Trost oder ein Licht schenken.

3. Die Weggabelung: Eine Entscheidung, immer wieder, in den unterschiedlichsten Alltagssituationen! Diesen oder den anderen Weg? Es ist einfach im Kreise von 'Sozialen' ins gleiche Horn zu blasen und von 'den Anderen' zu fordern. Schwieriger wird es in entscheidenen Momenten Stellung für die Unliebsamen, die Ausgeschlossenen, die Fremden, die Schwächeren zu beziehen, ein gutes Wort für sie einzulegen, soziale Ungerechtigkeiten anzusprechen und aufzudecken, vor allem dann, wenn die Anderen dies blöd finden, lächerlich machen oder wütend darauf reagieren.

Ich bin froh, dass ich in meinem Leben viele Menschen kennen lernen durfte, sowohl Mitglieder von sozialen Parteien oder Gruppierungen als auch Nicht-Mitglieder von sozialen Parteien oder Gruppierungen, sowohl Sozialarbeitende als auch Nicht-Sozialarbeitende, sowohl Katholiken als auch Nicht-Katholiken, die sich in entscheidenen Momenten mutig für das Mensch-Sein und Sozial-Sein entschieden haben, entgegen der Meinungen der Anderen, einfach so!

Sie sind meine Alltagsengel.
Bereitgestellt: 20.09.2018     Besuche: 16 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch