Interreligiöse Dialoggruppe Dietikon (IDD)

Die Interreligiöse Dialoggruppe setzt sich für einen offenen, konstruktiven Dialog zwischen den verschiedenen Religionen von Dietikon ein. Sie versucht das Verbindende zwischen den Glaubensgemeinschaften verständlich zu machen, Vorurteilen mit Information zu begegnen und auch Unterschiede in gegenseitigem Respekt zu benennen. Im Vordergrund aber steht immer die Begegnung von Mensch zu Mensch.

Neben der Grundgruppe gibt es eine Vorbereitungsgruppe aus Frauen, die viermal im Jahr einen
«Café-Treff für Frauen» am Morgen organisiert. Dabei geht es darum, über ein Thema miteinander ins Gespräch zu kommen und bei Kaffee, Tee und Gebäck auf gemütliche Weise Frauen kennen zu lernen, mit denen man sonst wenig Kontakt hat.
Die Treffen finden abwechslungsweise in einem Raum der reformierten oder katholischen Kirche oder in einer Moschee von Dietikon (oft Moschee an der Bergstrasse 23a) statt.

Die Gruppe freut sich auf jede Frau, es ist keine Anmeldung erforderlich.
Weitere Auskünfte zum «Café-Treff für Frauen» erteilen:
Ayse Kisa, 044 557 16 77
Daniela Lechmann, 044 741 10 73
Dialoggruppe Christentum Islam<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-dietikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>1129</div><div class='usr' style='display:none;'>17</div>

Dialoggruppe Christentum Islam

Bereitgestellt: 20.07.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch