Bussfeier - Versöhnung und Frieden

Weihnachtsikone Hermann Roling<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-dietikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>130</div><div class='bid' style='display:none;'>4255</div><div class='usr' style='display:none;'>60</div>

Sonntag, 15. Dezember, 17 Uhr, St. Agatha
Pia Hirsiger,
In den dunkelsten Stunden des Jahres macht es Sinn, nach Innen zu schauen: Unser Innerstes ist der Ort Gottes, wo Gott in uns wohnt und gegenwärtig ist. Dieser innerste Ort ist uns selber verborgen, er ist das "Geheimnisdunkel" unseres Lebens. Im Innern ist aber auch all das, was unerlöst ist, was alte Prägungen und Muster sind, die uns und den andern das Leben schwer machen. Diese unerlösten Dunkelheiten bringen wir in der Bussfeier - in der Feier der Versöhnung - vor Gott, damit das Licht Gottes in uns wirksamer zum Leuchten kommen kann. Herzliche Einladung zu dieser besinnlichen Stunde!
Bereitgestellt: 30.11.2019     Besuche: 53 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch