4. Tag Magic-Week

Magic 74<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-dietikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>346</div><div class='bid' style='display:none;'>3471</div><div class='usr' style='display:none;'>17</div>

Nach dem fröhlichen Frühstück ging es zuerst einmal darum, die einzelnen Gruppen mit den Zauberlehrlings-Chefs zu bilden um sich für das Zauberturnier vorzubereiten.
Die Aufgaben wurden verteilt und die Gruppe, die bisher die meisten Aufgaben gelöst hatte, konnte mit den gewonnen Stoffstücken ein so grosses Tuch basteln, dass alle Gruppenmitglieder darunter Platz hatten.
Zum Zauberturnier gehörten ein Postenlauf, eine Menschenpyramide und ganz viele Spiele mehr. Die hungrigen Mäuler haben zum Mittagessen ein feines Spätzligratin bekommen, wobei sich herausgestellt hat, dass kleine Zauberlehrlinge Gmüse auch nicht so gerne haben, wie Muggel-Kinder. Aber da mussten sie durch, denn am Nachmittag war das grosse Quidditch-Turnier im Pfarrgarten und da hat es starkte Muskeln und Knochen gebraucht. Wer weiss, vielleicht hat dann die Gruppe gewonnen, die das Zaubergemüse gerne gegessen hat?
Bereitgestellt: 12.10.2018     Besuche: 12 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch