Diakonenweihe von Martin Hungerbühler

IMG_3293<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>pfarrei-dietikon.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>150</div><div class='bid' style='display:none;'>2928</div><div class='usr' style='display:none;'>50</div>

Herzlichen Dank an alle, die mitgefeiert haben!
Martin Hungerbühler,
Am Samstag, 30. September wurde ich mit zwei Kollegen durch Handauflegung und Gebet durch Weihbischof Marian Eleganti zum Ständigen Diakon geweiht. Es war ein sehr berührender Moment und eine eindrückliche Predigt des Weihbischofs, der darauf hinwies, dass der Heilige Geist immer und nur mit der Haltung der Demut (Mut zum Dienen) verbunden vorkommt. Wer also den Heiligen Geist sucht, der muss sich lediglich in diese Haltung versetzen. Der Rest kommt fast von selbst. Jesus hat es uns vorgemacht. So lautete denn auch unser Weihespruch "Ich habe euch ein Beispiel gegeben, damit auch ihr so handelt, wie ich an euch gehandelt habe" (Joh 13,15).

Für mich gehörte es zu den Highlights, meine engsten Freunde, meine Familie und viele Pfarreiangehörige dabei haben zu dürfen. Ihr Gebet und Ihr Zuspruch bedeutet mir sehr viel!

Ein herzliches Dankeschön allen Frauen, Männern und Kindern, die an dieser nicht alltäglichen und wunderschönen Feier teilgenommen und uns alle unterstützt haben.

Beachten Sie den Artikel der Zürichsee Zeitung im Link.

Martin Hungerbühler
Bereitgestellt: 02.10.2017     
aktualisiert mit kirchenweb.ch